Müsli mit mir

Heute Mittag im Bett

Woher kommst Du?
Aus der Küche.

Was gibt’s zum Mittagessen?
Früchtemüsli eingeweicht in gekochtem Wasser, mit Navel-Orangen und Mango-Vanille-Joghurt von Andechser. Dazu heißen Ingwertee.

Warum?
Weil es seit drei Tagen das erste ist, worauf ich Lust habe, und man soll ja essen, worauf man Lust hat, wenn man krank ist. Die Sache mit dem Wasser hat damit zu tun, dass ich keine Milch mehr mag, nur Joghurt mir aber zu dick ist und die Wärme mag ich auch.

Wie schmeckt’s?
Bestimmt noch besser, ich schmeck’ ja nicht so viel.

Machst Du das nochmal?
Wahrscheinlich morgen schon.

Warum?
Weil das hier zäh ist.

Was machst Du jetzt?
Nix, einfach im Bett bleiben und weiter schlafen. Aber ich sollte vorher abspülen, der Kater ist verrückt nach Joghurt.

Dieser Beitrag wurde unter die letzten 12 mittagessen, Rezepte für den Mittag abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Müsli mit mir

  1. Schweinsteiger verletzt. du krank… was soll nur werden? Gute Besserung!

  2. 1. Gute Besserung!
    2. MÜSLI!
    3. Mangojoghurt von Andechser – the only and one!
    4. Ingwertee!
    5. HUNGÄÄÄRRR!

  3. SEBASTIAN sagt:

    Bessert sich. Spaghetti Aglio e sugo con peperoncino zum Abendbrot, und heute darf ich mit Schweinsteigers Sarah zum Arzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>